Produkt

1-Hydroxyethyliden-1,1-diphosphonsäure (HEDP) HEDP 90 % Pulver/ HEDP 60 % flüssig

Kurze Beschreibung:

CAS-Nr. 2809-21-4

Summenformel: C2H8O7P2               

Molekulargewicht: 206,02

Qualität: 60% flüssig; 90% Pulver


Produktdetail

Produkt Tags

Produktbeschreibung

1-Hydroxyethyliden-1,1-diphosphonsäure (HEDP)

CAS-Nr. 2809-21-4

Summenformel: C2H8O7P2               

Molekulargewicht: 206,02

Qualität: 60% flüssig; 90% Pulver

Performance

HEDPist ein Organophosphorsäure-Korrosionsinhibitor. Es kann mit Fe-, Cu- und Zn-Ionen chelatisieren, um stabile Chelatverbindungen zu bilden. Es kann die oxidierten Materialien auf diesen Metalloberflächen auflösen.HEDP zeigt ausgezeichnete Kesselstein- und Korrosionsinhibierungseffekte bei einer Temperatur von 250 °C. HEDPhat eine gute chemische Stabilität bei hohem pH-Wert, ist schwer zu hydrolysieren und unter normalen Licht- und Wärmebedingungen schwer zu zersetzen. Seine Säure-/Laugen- und Chlor-Oxidationstoleranz ist besser als die anderer Organophosphorsäuren (Salz).HEDPkann mit Metallionen im Wassersystem reagieren, um einen Hexaelement-Chelatkomplex zu bilden, insbesondere mit Calciumionen. Deshalb,HEDPhat gute Antikalk- und sichtbare Schwelleneffekte. Zusammen mit anderen Chemikalien zur Wasseraufbereitung zeigt es gute synergistische Effekte. Der feste Zustand vonHEDPist Kristallpulver, geeignet für den Einsatz in Winter- und Frostgebieten. Aufgrund seiner hohen Reinheit kann es als Reinigungsmittel im Elektronikbereich und als Zusatz in Alltagschemikalien verwendet werden.

Anwendung

HEDP wird als Kesselstein- und Korrosionsschutz in zirkulierenden Kühlwassersystemen, Ölfeldern und Niederdruckkesseln in Bereichen wie Elektrizität, chemische Industrie, Metallurgie, Düngemittel usw. verwendet. In der Leichtgewebeindustrie, HEDPwird als Reinigungsmittel für Metall und Nichtmetall verwendet. In der Färberei,HEDPwird als Peroxidstabilisator und Farbstofffixiermittel verwendet; Bei der cyanidfreien Galvanik,HEDPwird als Chelatbildner verwendet. Als Kalkschutzmittel wird die Dosierung von 1-10 mg/l, als Korrosionsschutzmittel 10-50 mg/l und als Detergens 1000-2000 mg/l bevorzugt. In der Regel,HEDP wird zusammen mit Polycarbonsäure verwendet.

Spezifikation

Artikel Index
Aussehen Klare, farblose bis blassgelbe wässrige Lösung Weißes Kristallpulver
Aktiver Inhalt (HEDP)% 58,0-62,0 90,0 Minuten
Aktiver Inhalt (HEDP·H2Ö)% - 98,0 Minuten
Phosphorige Säure (als PO33-)% 2,0 max. 0,8 max.
Phosphorsäure (als PO43- )% 0,8 max. 0,5 max
Chlorid (als Cl-)% 0,02 max 0,01 max
pH (1% Wasserlösung) 2,0 max. 2,0 max.
Dichte (20℃)g/cm3 1,40 Minuten -
Fe, mg/l 20,0 max. 10,0 max.
Ca-Sequestrierung (mg CaCO3/G) 500,0 min  -

Verpackung & Lagerung

HEDP-Flüssigkeit: 200L Plastikfass, IBC (1000L), Kundenanforderung.

HEDP-Feststoff: 25 kg/Beutel, Kundenanforderung.

Lagerung für zwölf Monate an einem schattigen und trockenen Platz im Zimmer.


  • Bisherige:
  • Nächster:

  • Schreiben Sie hier Ihre Nachricht und senden Sie sie an uns